fbpx
pizzeria_pforzheim-pasta_pforzheim-italiener_pforzheim-unico_pforzheim-unico_pizza--98
Mit viel Liebe zum Detail, qualitativ hochwertiger Speisen und einfach super netten Inhabern wollen sie die gastronomische Landschaft Pforzheims aufwerten und erweitern.
Reading Time: 3 minutes

Das unico ist ein kleiner aber feiner Italiener in der Nähe des Messplatzes in Pforzheim. Mit viel Liebe zum Detail, qualitativ hochwertiger Speisen und einfach super netten Inhabern wollen sie die gastronomische Landschaft Pforzheims aufwerten und erweitern.

Wer bist du und wie lang gibt es das unico schon?

Wir sind Sarah und Gerado. Besitzer des unico in Pforzheim. Wer die italienische Küche mag, für den ist das Dolce Vita sicherlich ein Begriff, einabsoluter Geheimtipp und eine feste Institution in Pforzheim. Seit Jahren zaubert hier unsere Mama Maria italienische Köstlichkeiten auf den Teller der Gäste. Nun ziehen wir als Ihre Kinder mit dem unico nach. Wir sind seit Herbst 2019 in der Habermehlstraße zu Hause. Klein aber fein und getreu dem Motto „weniger ist mehr“ oder um es auf den Punkt zu bringen „pizza, pasta, basta!“.

Warum habt ihr das unico eröffnet?

Wir wollten italienische Küche in einem authentischen und modernen Ambiente anbieten. Weg von großen Speisenkarten, sondern fokussiert auf das Wesentliche. Frische und ehrliche Zutaten. Zubereitet vor den Augen unserer Gäste.

Warum hast du in Pforzheim eröffnet?

Einmal Pforzheim. Immer Pforzheim. Wir mögen es hier und sehen Pforzheim als unsere Heimat. Deshalb haben wir auch das unico in Pforzheim eröffnet.

Wie lautet euer Konzept?

Im Wesentlichen wollten wir den Lieblingsitaliener um die Ecke schaffen. Ambiente mit ganz eigenem Charme und ehrlicher Küche. Auf das Wesentliche reduziert oder um unseren Markenclaim auch hier ins Spiel zu bringen:„pizza, pasta, basta!”

Worauf seid ihr besonders stolz?

Wir sind sehr stolz auf unser Restaurant. Mit viel Liebe zum Detail entstand hier ein Ort, an dem sich unsere Gäste sehr wohl fühlen und wir tun das auch.

Was war das schönste, das dir hier passiert ist?

Sicherlich die glücklichen Gesichter, die man bei unseren Gästen nach einem Teller Pasta sehen darf.

Was ist so deine Lieblingslocation in Pforzheim?

Im Ozon bei einem heißen Kaffee nach draußen blicken und die Seele baumeln lassen. Auch die Sensi mögen wir sehr gerne.

Was gibt es Außergewöhnliches bei dir zu essen?

Unsere Arrabiata wird sehr gerne und häufig bestellt. Sarah macht aber auch erstklassige Pasta mit Fisch! (von Gerardo)

Wie findest du PFNext?

Eine klasse Idee und eine tolle Plattform. Gerade in der jetzigen Situation (Corona-Krise) ein tolles Werkzeug, um lokale Geschäfte zu unterstützen.

  • Monday11:00 – 14:00 Uhr
  • Tuesday11:00 – 14:00 Uhr
  • Wednesday11:00 – 14:00 Uhr
  • Thursday11:00 – 14:00 Uhr
  • Friday11:00 – 14:00 Uhr
  • SaturdayGeschlossen
  • SundayGeschlossen

Heimatpapier

Social Media

Bilderfeed

Interessante Beiträge

PFNext_shoe-box_Schuhregal

shoe.box

Reading Time: 4 minutes Die shoe.box ist wie viele andere Geschäfte in Pforzheim eine Perle der Einzelhandelslandschaft. Inmitten der Dillsteiner Straße beherbergt Astrid einen kleinen, aber feinen Laden, um besonders Frauen mit außergewöhnlichen und besonders bequemen Schuhen glücklich zu machen.

PFNext_Nachrichten_Wertstoffhof-Hohberg

Wertstoffhof Hohberg

Reading Time: < 1 minute Aufgrund dringender Bauarbeiten bleibt der Wertstoffhof Hohberg am Donnerstag, 6. Mai, von 7.30 bis 13 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen.

PFNext_Nachrichten_Impfungen-Ortsteile

Impfungen Ortsteile

Reading Time: 2 minutes Die Stadt Pforzheim ermöglicht gemeinsam mit den Ortsverwaltungen und der Feuerwehr Pforzheim in den Ortsteilen Hohenwart, Würm, Eutingen und Büchenbronn Impfungen für Menschen über 60 Jahren.

PFNext_Nachrichten_Videobotschaft-OB-1-Mai

Videobotschaft vom OB zum 1. Mai

Reading Time: 2 minutes Angesichts der wieder stark steigenden Inzidenzwerte in Pforzheim und der angespannten Situation in den Kliniken hat sich Oberbürgermeister Peter Boch per Videobotschaft an die Pforzheimerinnen und Pforzheimer gewandt, um gerade im Vorfeld des 1. Mai-Wochenendes um die Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln zu bitten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X